Ein frohes Weihnachtsfest

Lie­be Nie­hei­mer Bür­ger, lie­be Freun­de und Unter­stüt­zer der Bür­ger­stif­tung Nieheim,

Das lau­fen­de Jahr neigt sich dem Ende ent­ge­gen und das Team der Bür­ger­stif­tung kann auf ein erfolg­rei­ches 2022 zurück­bli­cken. So konn­te unse­re klei­ne Bür­ger­stif­tung über 30000 € für unter­schied­li­che Pro­jek­te ausschütten:

  • Die Lösch­grup­pe Him­mig­hau­sen erhielt zwei drin­gend benö­tig­te Defillibratoren
  • Der Ver­ein zur För­de­rung der his­to­ri­schen Tele­gra­phie in Entrup e. V. leg­te einen Obst­gar­ten am Fuß des Latt­berg­turms an. Außer­dem bean­trag­te er Hil­fe für den Erhalt und die Pfle­ge einer Streu­obst­wie­se. In bei­den Fäl­len konn­te die Bür­ger­stif­tung helfen.
  • Die Peter-Hil­le-Gesell­schaft e. V. ver­gab wie­der den Nie­hei­mer Schuhu-Preis, wel­cher von der Bür­ger­stif­tung mit­fi­nan­ziert wur­de. In die­sem Jahr ging er an die Schrift­stel­le­rin Sarah Hakenberg.
  • Der För­der­ver­ein der katho­li­schen Grund­schu­le Nie­heim e. V. schaff­te mit Unter­stüt­zung der Bür­ger­stif­tung einen Schul­al­tar an.
  • Eine jun­ge Stu­den­tin aus Hemb­sen wird mit einem Leis­tungs­sti­pen­di­um über den Stu­di­en­fonds OWL durch die Bür­ger­stif­tung unterstützt.
  • Die Bür­ger­stif­tung betei­lig­te sich beim Neu­bau des Sport­hau­ses in Holzhausen.
  • Die Stif­tung konn­te den Initia­to­ren des Stein­hei­mer Tisches einen Lebens­mit­tel­korb und einen Scheck zur Unter­stüt­zung ihrer wich­ti­gen ehren­amt­li­chen Arbeit überreichen.


Neben die­sen zahl­rei­chen Pro­jek­ten half die Bür­ger­stif­tung auch bei der Gestal­tung des Nie­hei­mer Rich­ter­plat­zes. Im Zen­trum des Plat­zes, der für die Stadt und sei­ne Bür­ger wie­der einen Mit­tel­punkt dar­stellt, wur­de ein Was­ser­spiel ange­legt, wel­ches in Kom­bi­na­ti­on mit einem Licht­spiel die Attrak­ti­vi­tät des Plat­zes noch erhöht. Die Stif­tung betei­lig­te sich an der Finan­zie­rung die­ses Lichtspiels.

Nach lan­ger und inten­si­ver Vor­be­rei­tung war es im April soweit: Wir haben eine eige­ne Web­site, buergerstiftung-nieheim.de. Hier kön­nen Sie ver­fol­gen, was wir tun, wel­che Pro­jek­te wir unter­stützt haben und wer der Ansprech­part­ner ist, wenn Sie Fra­gen zum Antrags­ver­fah­ren haben, unter­stüt­zen wol­len o. ä.

Ein Höhe­punkt des Jah­res war der 2. Som­mer­emp­fang, zu dem die Bür­ger­stif­tung Nie­heim die­ses Mal in die Bür­ger­hal­le Merls­heim ein­ge­la­den hat­te. Hier konn­ten wir sowohl zahl­rei­che Gäs­te aus der Gemein­de als auch dar­über hin­aus begrü­ßen. Den Gast­vor­trag hielt der Stell­ver­tre­ten­de Chef der Luft­waf­fe, Gene­ral­leut­nant Dr. Ans­gar Rieks, ursprüng­lich Nie­hei­mer, der aus aktu­el­lem Anlass sehr inter­es­sant und span­nend die Anfor­de­run­gen an die zukünf­ti­ge Euro­päi­sche Sicher­heits­ar­chi­tek­tur beschrieb. Das Echo der zahl­rei­chen Gäs­te war durch­ge­hend posi­tiv, so dass wir auch im kom­men­den Jahr zu einem Som­mer­emp­fang ein­la­den werden.

Die­se Arbeit und die Unter­stüt­zung der zahl­rei­chen Pro­jek­te wären natür­lich nicht mög­lich, wenn wir nicht genü­gend Spen­den erhal­ten wür­den. Des­halb möch­te ich an die­ser Stel­le sehr herz­lich allen Spen­dern dan­ken, die die Nie­hei­mer Bür­ger­stif­tung in die­sem Jahr unter­stützt haben. Ganz beson­ders erwäh­nen möch­te ich die­je­ni­gen, die sich sogar zu einer drei­jäh­ri­gen Paten­schaft ver­pflich­tet haben und uns mit 2550 € pro Jahr unterstützen.

All die Arbeit des zu Ende gehen­den Jah­res wäre aller­dings ohne den gro­ßen ehren­amt­li­chen Ein­satz des gesam­ten Teams der Bür­ger­stif­tung Nie­heim nicht mög­lich gewe­sen. Und so geht mein ganz beson­de­rer Dank an die Mit­glie­der des Vor­stands und des Kura­to­ri­ums, die uner­müd­lich und krea­tiv die Din­ge ange­scho­ben und abge­ar­bei­tet haben.

Nun gucken wir vol­ler Zuver­sicht auf das kom­men­de Jahr. Im Früh­jahr wird die Bür­ger­stif­tung einen Kur­sus zum Obst­baum­schnitt anbie­ten, der für alle Ver­ei­ne kos­ten­frei sein wird. Die genau­en Ter­mi­ne wer­den wir Anfang des kom­men­den Jah­res bekannt geben.

Wenn Sie sich in unse­rer Gemein­de in einem Ver­ein oder einer Initia­ti­ve enga­gie­ren, möch­te ich Sie an die­ser Stel­le ermu­ti­gen, sich bei der Bür­ger­stif­tung zu mel­den, wenn Sie ein Pro­jekt pla­nen, für wel­ches Sie Unter­stüt­zung benötigen.

Wenn Sie unse­re Arbeit als sinn­voll anse­hen, wären wir sehr für Ihre Unter­stüt­zung dank­bar, egal ob als Paten­schaft oder ein­ma­li­ge Spen­de. Nur mit Ihrer Hil­fe kann die Bür­ger­stif­tung Nie­heim erfolg­reich sein.

Ich wün­sche Ihnen allen ein fro­hes Weih­nachts­fest und ein gesun­des und erfolg­rei­ches Neu­es Jahr 2023.

Blei­ben Sie gesund.

Ihr

Johann-Fried­rich v. d. Borch

Sommerempfang 2021

Im August 2021 lud die Bürgerstiftung Nieheim zum ersten Mal die bisherigen Spenderinnen und Spender, Vertreterinnen und Vertreter der Vereine, die lokale Politik als auch Firmen und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum 1. Sommerempfang ein.

Entstehung des neuen Logos

Seit Sommer 2021 hat die Bürgerstiftung Nieheim einen neuen Auftritt.

Neuwahl des Vorstandes und des Kuratoriums

Am 10. April 2021 wurden die Mitglieder des Vorstandes und des Kuratoriums neu gewählt.
error: Content is protected !!